Also, was verstehen wir unter Demenz? Der Ausdruck ist ein Sammelbegriff für Krankheiten, bei denen die Degeneration der Hirnzellen über das hinausgeht, was für eine bestimmte Altersgruppe erwartet werden kann, sei es durch Schädigungen oder Krankheit. Demenzvariationen, die die Hirnrinde des Gehirns betreffen – die äußere Region, die eng mit Nervenzellen, oder Neuronen, bepackt ist - schließen Alzheimer und die Creutzfeldt-Jakob Krankheit (CJK) ein, die menschliche Entsprechung zu BSE. Gedächtnisverlust und Lernschwierigkeiten sind die hauptsächlichen Folgen dieser Erkrankungen. Wenn wir ins Gehirn hineinschauen könnten, sähen wir anormale Proteinablagerungen, absterbende Hirnzellen und eine Abnahme des Wachstums neuer Zellen und alle diese Faktoren tragen zu einer Schädigung der Gehirnschaltkreise bei.
Parkinson und Chorea Huntingdon greifen Hirnregionen knapp unterhalb der äußeren Hirnrinde an und verursachen motorische Symptome wie unwillkürliche Bewegungen.  Also, wie können wir die Zerstörung der Hirnzellen aufhalten?  Und wie sähe eine Reparatur aus?