Epigenetik? - Über das NoE - Epigenome NOE

Öffentliches Wissenschaftsportal. Epigenom-Exzellenznetzwerk veröffentlicht: einem europäischen Forschungsnetzwerk, das sich der Unterstützung hochkarätiger Forschung auf dem schnell expandierenden Gebiet der Epigenetik widmet

Wählen Sie eine Sprache >
Koordinatoren des Netzwerks, von links nach rechts: Thomas, Geneviève und Phil
Über uns

Über das NoE

Brona McVittie berichtet :: Juni 2006
Übersetzung:
Tanja Wohlgemut und Susanne Weber

Das Epigenom-NoE wird von Thomas Jenuwein (IMP, Wien) mit Unterstützung von Geneviève Almouzni (Institut Curie, Paris) und Phil Avner (Institut Pasteur, Paris) koordiniert. Die übrigen Mitglieder (ständige, assoziierte und NET-Mitglieder) sind über 10 europäische Länder verteilt. NoEs sind ein neues FP6-Finanzierungsinstrument, welches eingeführt wurde, um die wissenschaftliche Exzellenz durch die Integrierung des benötigten Umfangs an Ressourcen und Fachwissen innerhalb Europas zu fördern und Fortschritte auf dem jeweiligen Forschungsgebiet zu ermöglichen.

Junge Wissenschaftler stehen häufig vor dem Problem, im Wettbewerb mit etablierten Teams Forschungsstipendien zu erlangen. Das Epigenom-NoE fordert diese Konvention heraus, indem junge, führende Forscher genannt „Newly Established Teams“ (NETs, neu gegründete Teams) finanziert werden. Im September 2004 wurden zwölf NET-Mitglieder ernannt. Jedes NET erhält im Laufe seiner 3-jährigen Zugehörigkeit zum Netzwerk 150.000 Euro – dies entspricht zirka einem Drittel der NoE-Geldmittel. Das NoE führt derzeit eine zweite NET-Auswahlrunde durch.

 

nike free run nike air max nike air max tn ralph lauren pas cher dolce & gabbana lacoste outlet nike free sko nike free 3.0 ralph lauren polo Nike TN Pas Cher