www.zmbh.uni-heidelberg.de

Wie erinnern sich die Zellen, welcher Zelltyp sie sind, wo doch die meisten Zellen in unserem Körper die gleiche genetische Information enthalten? Renato untersucht die Proteine der Polycomb-Gruppe und der Trithorax-Gruppe, die als Gedächtnisstütze für Zellen dienen, indem sie Gene an- und abschalten. Renato hofft, dass seine Arbeit zum “Zellgedächtnis” dabei Anwendung finden kann, Zellen ihre Identität vergessen und eine neue Identität annehmen zu lassen. Vielleicht ist es eines Tages möglich, Herzzellen aus einem anderen Zelltyp zu züchten und bei der Therapie nach einem Herzinfarkt einzusetzen.