www.cnrs.fr

Robert versucht herauszufinden, wie geprägte Gene, deren Schicksal, an- oder abgeschaltet zu werden, von ihrem elterlichen Ursprung vorbestimmt wird, die Entwicklung des Embryos zu einem vollständig ausgebildeten Organismus sowie die Entwicklung extraembryonaler Gewebe wie die Plazenta beeinflussen. Es wurde bereits eine ziemlich große Anzahl geprägter Gene entdeckt, jedoch ist noch nicht klar, wie die Zellen erkennen, welches Gen vom Vater und welches von der Mutter geerbt wurde. Die DNA-Methylierung, eine chemische Modifikation der DNA, trägt zu diesem Erkennungsprozess in Embryos bei. Robert erforscht, wie chemische Modifikationen von Histonproteinen an der Prägung (Imprinting) beteiligt sein könnten.