http://molekularbiologie.web.med.uni-muenchen.de

Axel ist sehr stolz auf die großen Maschinen namens Massenspektrometer, die er für seine Forschungen verwendet. Mit ihrer Hilfe hofft er herauszufinden, ob es einen epigenetischen Code gibt und wenn ja, wie dieser erstellt wird. Man vermutet, dass der epigenetische Code ein Kodierungslevel ist, der über den genetischen Code hinausgeht und in dem DNA oder Proteine wie z.B. Histone, die sich daran binden, chemisch modifiziert werden. Es handelt sich um chemische Modifikationen der Histone - oder Buchstaben eines epigenetischen Codes - die Axel mit seiner Version der Enigma-Maschine knacken möchte.