www.bio.vu.nl/genetica

Die in Genen enthaltenen Informationen werden mit Hilfe eines Intermediärmoleküls namens Boten-RNA in Proteine translatiert. Bei Pflanzen kann die Produktion von Boten-RNA durch einen als transkriptionales Silencing bezeichneten Prozess verhindert werden. Boten-RNA kann auch nach ihrer Produktion abgebaut werden, was posttranskriptionales Gen-Silencing genannt wird. Beide Prozesse finden bei Virenabwehrmechanismen in Pflanzen Anwendung und erfordern die Produktion kleiner RNA-Moleküle. Jan untersucht diese Prozesse an Petunien, indem er sich gezielt Gene oder Boten-RNAs anschaut, die an der Farbgebung der Blüten beteiligt sind. Wenn ihre Aktivität blockiert wird, werden die Blüten weiß oder zeigen ein charakteristisches Muster mit pigmentierten und weißen Bereichen.