www.hgu.mrc.ac.uk

DNA kodiert die genetischen Informationen unserer Zellen, die durch die Reihenfolge von vier Basen bestimmt wird: Adenin, Cytosin, Guanin und Thymin. Das Vorhandensein der modifizierten Base 5-Methylcytosin in tierischer DNA ist für die korrekte Genregulation und die Genomstabilität von entscheidender Bedeutung. Ihre Bedeutung wird durch die Beobachtung abnormaler DNA-Methylierungsmuster bei zahlreichen Krebsarten und menschlichen Krankheiten bestärkt. Richards Labor erzeugt Zellen ohne DNA-Methylierung und beobachtet, was bei ihnen nicht funktioniert. Seine Arbeit bietet neue Einsichten in die Natur der Stammzellen und die Entwicklung sicherer Anwendungen in der Gesundheitsfürsorge.