www.pasteur.fr

Welche Untergruppe von Genen in einer bestimmten Zelle an- oder abgeschaltet wird, muss sehr sorgfältig gesteuert werden, da die in einer Zelle angeschalteten Gene die Identität der Zelle bestimmen und sie außerdem in die Lage versetzen, ihre spezialisierten Funktionen auszuüben. Christian führt Untersuchungen an Proteinen durch, die an der Veränderung der Zugänglichkeit von Chromatin (die Mischung aus Proteinen und DNA, aus denen Chromosomen bestehen) für bei der Anschaltung von Genen notwendige Proteine beteiligt sind. Einer der Proteinkomplexe, die Christian untersucht, heißt SWI/SNF und nutzt chemische Energie, um Chromatin für andere Proteine leichter zugänglich zu machen.