www.ucl.ac.uk

Unser Immunsystem schützt uns vor Infektionen, indem es in den B-Zellen Proteine produziert, die Antikörper genannt werden. Um für den Angriff einer großen Auswahl infektiöser Erreger gewappnet zu sein, werden Milliarden verschiedener Antikörper gebildet. Wie aber können Milliarden verschiedener Antikörper produziert werden, obwohl wir nur über rund 30.000 Gene verfügen? Die Antwort ist, dass Gensegmente, die Antikörper kodieren, in den verschiedenen B-Zellen auf unterschiedliche Weise neu angeordnet werden, sodass individuelle B-Zellen verschiedene Antikörper herstellen können. Jane untersucht, wie diese Neuanordnungen reguliert werden und befasst sich außerdem mit einem Prozess namens Allel-Ausschluss, der sicherstellt, dass jede B-Zelle nur eine bestimmte Art Antikörper herstellt.