Labor-Webseite

Manel möchte entdecken, was der Beitrag von Epigenetik zu Gesundheit und Krankheit ist. Von identischen genetischen Sequenzen ausgehend, können Veränderungen an Histonmodifikationen und der DNA-Methylierung Organismen mit unterschiedlichen Merkmalen und verschiedener Anfälligkeit für Krankheiten produzieren. Ein gutes Beispiel hierfür sind eineiige Zwillinge. Um sich ein vollständiges Bild davon machen zu können, was auf dem epigenetischen Wandteppich unserer Zellen vor sich geht, befürwortet Manel die Entwicklung eines umfassenden Humanen Epigenom Projekts, um alle epigenetischen Markierungen in unserem genetischen Material zu dokumentieren. Dieses ehrgeizige Ziel wird von großer Bedeutung für Krebspatienten sein, da wir bereits wissen, dass bösartige Zellen schwerwiegende Fehlregulierungen der Muster von DNA-Methylierung und Histonmodifikation aufweisen. Die gute Nachricht ist, dass die ersten pharmakologischen Präparate, die die normalen epigenetischen Landschaften wieder herstellen können, gerade herauskommen.