Fakultätswebseite

Der größte Teil der DNA im Genom eines höheren Organismus kodiert keine Gene, sondern besteht aus sich wiederholenden Sequenzen, von denen einige möglicherweise schädlich sind. Ein Großteil dieser DNA ist mit Chromosom-Proteinen als Heterochromatin verpackt, eine Art der DNA-Verpackung, die die Stilllegungen von Genen fördert. Durch Forschungsarbeiten an der Fruchtfliege Drosophila entdeckte Sarahs Labor ein entscheidendes Protein, HP1 (Heterochromatin Protein 1), und arbeitet nun daran, den Prozess der Heterochromatinbildung zu verstehen.