Labor-Webseite

Vincenzos Gruppe erforscht Polycomb-Proteine, die als epigenetische „Stillleger“ wirken. Entdeckt in der Fruchtfliege, wo sie die Bildung der einzelnen Körperabschnitte steuern, treten die Polycomb-Proteine auch bei Säugetieren auf, wo ihr vielfältiger Einfluss von der Inaktivierung des X-Chromosoms bis zur Kontrolle der Zellvermehrung reicht. Polycomb-Proteine haben Auswirkungen auf Stammzellen, die Stilllegung von Genen, die Programmierung des Genoms und wenigstens auf einige Formen des genetischen Imprinting. Ihrem Einfluss entgegenwirkend beschützen die Trithorax-Proteine, Aktivatoren des Chromatins, Gene vor der Stilllegung durch Polycomb-Proteine.